Angebliche Vergewaltigung in Wien-Hietzing: 18-Jähriger freigesprochen

Ein 18-Jähriger saß offenbar zu Unrecht auf der Anklagebank. Er soll im April eine 16-Jährige vergewaltigt haben. Heute wurde er im Wiener Landesgericht freigesprochen. Mit “mir fallen gerade zehn Kilo von der Schulter” hat ein 18-jähriger Bursch am Dienstag am Wiener Landesgericht auf den Ausgang seines Strafverfahrens reagiert. Dann fiel er erleichtert seiner Mutter um den Hals. Der im Gastgewerbe tätige junge Mann war soeben vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden. Wien-Hietzing: Vorfall ereignete sich im April Der Bursch hatte am 25. April 2018 in Hietzing ein 16 Jahre altes Mädchen im Bus getroffen, das er vom Sehen kannte. Als ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten