Betrüger nutzten Verwirrung um WhatsApp-Backup

Aufgrund einer Umstellung der Backup-Funktion auf Android-Handys bangen viele WhatsApp-Nutzer um ihre Daten. Betrüger nutzen das offenbar aus und locken ihre Opfer in teure Abofallen.  Überblick Wie “heise.de” berichtet, kursieren wieder vermehrt betrügerische Spam-Mails, in denen die Nutzer aufgefordert werden, ihre WhatsApp-Mitgliedschaft zu verlängern. Andernfalls drohe der totale Datenverlust. Wer der Aufforderung folgt, landet in einer teuren Abofalle. Für eine “lebenslange Mitgliedschaft” verlangen die Betrüger knapp 400 Euro, für ein Jahr werden 59 Euro fällig.  Das ist reine Abzocke, denn die WhatsApp-Nutzung ist kostenlos. Der Dienst, der zum Facebook-Konzern gehört, will sich künftig über Werbung und Geschäftskunden finanzieren.  Foto-Serie mit ...

Gepostet in der Kategorie Technik (Anzahl der ansichten:) 26

Ähnlich Nachrichten