Bezirksmuseum 21: Narrenspiele und Gedankensplitter

By APA-OTS - Kultur
2018.10.12. 10:30
5
(Vote: 0)

Im Bezirksmuseum Floridsdorf (21., Prager Straße 33, „Mautner Schlössl“) widmet sich am Donnerstag, 18. Oktober, der Deklamator Hannes Hawlicek ausgewählten Texten von William Shakespeare und Johann Nestroy. Der Vortragskünstler hat für das vergnügliche Programm den Titel „Narrenspiele und Gedankensplitter“ festgelegt. Bei dieser „Lesung mit Musik“ stehen der „Narr“ und das „Narrentum“ im Blickpunkt. Neben liebevoll arrangierten Worten von Shakespeare und Nestroy ist Platz für gedankliche Exkursionen und selbstverständlich für das eine oder andere Lied. Konzipiert hat das Programm der Regisseur Gernot Friedel. Der Eintritt zu der um 19.00 Uhr beginnenden Veranstaltung des Vereins „Forum 21“ ist frei. Beantwortung von Fragen: Telefon 0664/55 66 973 (Ehrenamtlich arbeitender Museumsleiter: Ferdinand Lesmeister). E-Mails an das Floridsdorfer Bezirkshistoriker-Team: bm1210@bezirksmuseum.at.



APA-OTS - Kultur - Bezirksmuseum 21: Narrenspiele und Gedankensplitter
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Auf Grund des Erfolges beim Gastspiel im Oktober 2017 gastiert das erstklassige Ensemble „Trio Amica“ heuer abermals im Festsaal im Bezirksmuseum Liesing (23., Canavesegasse 24): Qing-Zhao Chen (Violine), Sandra Jost (Klavier) und Benedikt Endelweber (Violoncello) widmen sich am Freitag, 19. Oktober, ab 19.00 Uhr, bewegenden Werken von Joseph Haydn, Camille

Create Account



Log In Your Account