Bogner-Strauss will Halbe-Halbe bei den Pensionen

Die neuen ÖVP-Frauenchefin Juliane Bogner-Strauss will Männer zu mehr Solidarität in der Pensionsfrage zwingen. Jungväter sollen die Hälfte der Pensionsgutschrift an die Partnerin abtreten. Von Michael Jungwirth | 05.00 Uhr, 09. November 2018 Facebook Twitter WhatsApp BOGNER-STRAUSS © APA/HERBERT NEUBAUER Frauen verdienen in Österreich nicht nur weniger als Männer, ihre Pension fällt im Durchschnitt um 38 Prozent geringer aus als jene des Partners. Das hat vielfältige Gründe – unter anderem auch jenen, dass Frauen nach der Geburt ihres Kindes oft zu Hause bleiben und jahrelang fast nichts aufs Pensionskonto eingezahlt wird. Als künftige Chefin der ÖVP-Frauen will Frauenministerin Juliane Bogner-Strauss in ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 26

Ähnlich Nachrichten