Daten sichern: WhatsApp löscht am 12. November Chatverläufe

WhatsApp ändert sein System wie es Chat-Verläufe, Videos und Fotos speichert. Das bedeutet, dass automatisch alle bestehenden Backups gelöscht. Android-Nutzer haben bis 12. November Zeit, ihre Daten zu sichern. WhatsApp speichert die Daten seiner Nutzer in Googles Online-Speicher Google Drive. Dieser wird in Google One umbenannt. Wer seine Daten nicht sichert, wird alle, die älter als ein Jahr sind, verlieren. WhatsApp wird diese automatisch löschen. In den Einstellungen (unter Chats/Backup) lässt sich feststellen, wann die letzte Sicherung vorgenommen wurde und wie groß die gespeicherte Datenmenge ist. Ebenfalls lässt sich einstellen, in welchem Rhythmus Sicherungen automatisch vorgenommen werden. Mit der Änderung ...

Gepostet in der Kategorie Technik (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten