Eishockey-Taschen gingen verloren: ÖEHV-Match in Polen verschoben

Von Alex Gruber Innsbruck — Der frühe Vogel fängt den Wurm. Und so will ÖEHV-Teamchef Roger Bader bereits in Danzig gegen Norwegen, Dänemark und Gastgeber Polen erste Fragen beantworten, wer das internationale Format hat, um bei der A-WM in Brati­slava (SVK/10.—26. Mai 2019) um den Klassenerhalt zu rittern. Allerdings geht der Test gegen die Skandinavier mit Verspätung über die Bühne. Bei der Anreise nach Danzig sind auf dem Flughafen Frankfurt elf Eishockeytaschen verloren gegangen. Da diese nicht wie angekündigt bis Freitag 8.00 Uhr eingelangt sind, konnte das ÖEHV-Team eine Verschiebung des für 14.00 Uhr angesetzten Spiels gegen Norwegen auf 20.30 ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten