Entlassen: Leitender Arzt nahm sich das Leben

Autor: Alexandra Wrann aus Villach VILLACH (wru). Drama um einen Arzt in Villach: Nachdem der im LKH Villach an leitender Stelle tätige 54-jährige Mediziner vor Kurzem fristlos entlassen wurde, nahm sich dieser nun das Leben. Das Ableben des Mediziners, ebenso wie die Todesursache, wurden der WOCHE von der Polizei bestätigt. Rätselhafte Hintergründe Diesen Fall nimmt jetzt Gerhard Köfer von Team Kärnten zum Anlass „an die Gesundheitsreferenten Beate Pretter (SPÖ) einige möglicherweise unangenehme Fragen zu stellen“, so Köfer. Irritationen unter Kollegen Der Arzt wurde erst im September des Vorjahres in Villach angestellt und soll schon nach Monaten unter den Kollegen für Irritationen ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 67