Extremismus-Ermittlerin: "Ich gehe sicher nicht freiwillig in Pension"

By Kleine Zeitung - Politik
2018.10.11. 19:04
8
(Vote: 0)

Chefin des Extremismus-Referats: "Folgen der Hausdurchsuchung Katastrophe". Beklagt wird die mangelnde Unterstützung der Ressortleitung für BVT.



Kleine Zeitung - Politik - Extremismus-Ermittlerin: "Ich gehe sicher nicht freiwillig in Pension"
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Auch ich habe eine klare Meinung zur Einberufung Jankos. Zur Einberufung von Marc Janko ist schon fast alles gesagt worden. Auch ich habe eine klare Meinung dazu: Das ist ein Armutszeugnis des ÖFBs. Ich kann einfach nicht verstehen, dass wir keinen Stürmernachwuchs haben. Anstatt jungen Talenten die Chance zu geben, holt
Tages-Anzeiger OnlineWas ich alles nicht tun werdeTages-Anzeiger OnlineEs gibt Dinge, von denen ich dachte, sie unbedingt erlebt haben zu müssen, aber eigentlich genauso gut ohne sie leben kann. Zumal die YOLO!-Sachen, denn es sind nicht sie, die einem bleiben, sondern die unerwarteten Momente wie der erste Kuss oder ...und weitere »
«In meiner Welt gibt es keine Grenzen» - Tages-Anzeiger Online 
EU sucht weiter den Durchbruch beim Brexit - Tages-Anzeiger Online 
19 Tote nach Amoklauf auf der Krim - Tages-Anzeiger Online 

FRANKFURT (dpa-AFX) - "Frankfurter Allgemeine Zeitung" zur CSU:"(...) Die Zahl jener in der CSU, die "Seehofer muss weg" rufen, ist nach diesem Wahlergebnis nicht kleiner geworden. Doch Seehofer will sich nicht zum Alleinschuldigen stempeln lassen, was er auch nicht ist. Tritt er nicht, wie seinerzeit Waigel, freiwillig zurück, könnte er
Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zu britischen EU-Austritt 
Pressestimme: 'Rhein-Zeitung' zu Situation der Großen Koalition 
Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Fall Kshoggi 

Create Account



Log In Your Account