FDP wirft Regierung Versäumnisse bei Schul-Digitalisierung vor

By Finanzen.at - Nachrichten Ticker
2018.10.12. 06:20
5
(Vote: 0)

BERLIN (dpa-AFX) - Wenige Monate vor dem geplanten Start der Digitalisierung von Deutschlands Schulen wirft die FDP der Bundesregierung schwere Versäumnisse vor. So seien bestehende Förderungsprogramme für digitale Bildung ein einziges Wirrwarr, das niemand mehr durchblicke, sagte die Vizechefin der...



Finanzen.at - Nachrichten Ticker - FDP wirft Regierung Versäumnisse bei Schul-Digitalisierung vor
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
BERLIN (dpa-AFX) - Der FDP-Verkehrspolitiker Oliver Luksic fordert im Abgasskandal angesichts eines bevorstehenden Rückrufs bei Opel ein härteres Durchgreifen der Regierung. "Opel mit PSA (Peugeot) ist nicht der einzige Autohersteller aus dem Ausland, der auffällig ist", sagte der verkehrspolitische Sprecher...
FDP: Werden nicht für Regierungsbeteiligung in Bayern gebraucht 
Ex-Audi-Chef Stadler sieht sich in Abgasskandal als Opfer - Kleine Zeitung 
FDP: Grenzwerte für Dieselfahrzeuge auf den Prüfstand 

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat auf "dramatische Veränderungen" der Digitalisierung hingewiesen. Es komme für Deutschland darauf an, die Digitalisierung mitzugestalten, sagte sie am Montag beim Außenhandelsverband BGA in Berlin. Vor allem die Welt der...
ROUNDUP: Hauptbahnhof Köln: Polizei prüft Terror-Hintergrund - Züge rollen 
Weltspitze bei der Digitalisierung der Eisenbahn 
Volkswagen digitalisiert den Autokauf - Start im April 2020 

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat auf "dramatische Veränderungen" der Digitalisierung hingewiesen. Es komme für Deutschland darauf an, die Digitalisierung mitzugestalten, sagte sie am Montag beim Außenhandelsverband BGA in Berlin. Vor allem die Welt der...
Weltspitze bei der Digitalisierung der Eisenbahn 
Löw kündigt Veränderungen für Frankreich-Spiel an - RP ONLINE 
dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 15.10.2018 

BERLIN (dpa-AFX) - Trotz der massiven Verluste der CSU bei der Landtagswahl in Bayern geht die FDP nicht davon aus, an einer möglichen bürgerlichen Koalition im Freistaat beteiligt zu sein. "Der Wähler hat der FDP einen Oppositionsauftrag gegeben", sagte Spitzenkandidat Martin Hagen am Montag in Berlin. Er betonte: "Die FDP
FDP fordert härteres Durchgreifen der Regierung im Abgasskandal 
Bundesratswahlen werden immer professioneller - Luzerner Zeitung 
Sachbearbeiter (m/w) im Bereich Materialmanagement - Trenkwalder Österreich - Österreich 

Maschinenbau-Studie: Digitalisierung erhöht Produktivität kaumAktienCheckBERLIN (dts Nachrichtenagentur) - Obwohl Digitalisierung und Industrie 4.0 als große Treiber für die Produktivität gelten, ist dieser Effekt in der hochtechnologisierten Maschinenbau-Branche bislang kaum zu spüren. "Die rasche Verbreitung einer ...und weitere »
Weltspitze bei der Digitalisierung der Eisenbahn 
ROUNDUP/Merkel: Digitalisierung bringt dramatischen Wandel 
Merkel: Digitalisierung bringt dramatische Veränderungen 

Düsseldorf (ots) - FDP-Vize-Chef Wolfgang Kubicki sieht das Ergebnis der FDP in Bayern als Bestätigung für den bundespolitischen Kurs der Liberalen. "Bayern ist bei den Landtagswahlen traditionell immer ein schwieriges Pflaster für die Freien Demokraten gewesen. Dennoch ist das Ergebnis mit einer Steigerung von 50 Prozent eine...
Rheinische Post: Studie: Brexit trifft NRW härter als den Bund 
Rheinische Post: Barley fordert Union zu Ende der Streitigkeiten in der Koalition auf 
Rheinische Post: Bundeswehr entließ fast 200 Rechtsextremisten 

BERLIN (dpa-AFX) - Die FDP will Grenzwerte und Messungen für Dieselfahrzeuge auf den Prüfstand stellen. Die FDP-Fraktion plant, dazu in der kommenden Woche eine Initiative im Bundestag einzubringen. Danach soll der Bundestag die Bundesregierung auffordern, "auf europäischer Ebene auf ein Moratorium zur Aussetzung der EU-Luftqualitätsrichtlinie...
FDP: Werden nicht für Regierungsbeteiligung in Bayern gebraucht 
Knappe 5,1 Prozent - FDP zittert sich in den Landtag 
Landtagswahl Bayern 2018: CSU und Freie Wähler hätten Mehrheit - FDP nach ... - FOCUS Online 

BERLIN (dpa-AFX) - Die FDP-Bundestagsfraktion will Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) laut einem Medienbericht verpflichten, unheilbar Kranken einen schmerzfreien Suizid zu ermöglichen. Die Regierung müsse per Gesetz klarstellen, dass Schwerstkranken "in extremen Notlagen" der Kauf eines todbringenden Betäubungsmittels ermöglicht werde,...
FDP fordert härteres Durchgreifen der Regierung im Abgasskandal 
Amazons Alexa will Kranke an der Stimme erkennen - futurezone.at 
FDP: Werden nicht für Regierungsbeteiligung in Bayern gebraucht 

Das Schul-Essen treibt Eltern mindestens so um wie die Noten. Der STANDARD-Restaurantkritiker wurde deshalb noch einmal in die Schule geschickt

Create Account



Log In Your Account