Fischer kentern im Ärmelkanal – und klammern sich an umgekippten Bootsrumpf

Die Lage für die Fischer war bedrohlich, am Mittwoch vor der britischen Küste. Ihr Boot war nach einem heftigen Sturm auf dem Ärmelkanal gekentert. Zum Zeitpunkt des Unglücks waren vier Männer an Bord, zwei konnten von einem anderen Schiff gerettet werden. Zwei weitere mussten auf dem umgekippten Bootsrumpf auf Hilfe warten. Die dann auch kam. Die Küstenwache veröffentlichte jetzt diese Bilder von der Rettungsaktion. Bei starkem Wind und Wellengang gelang es der Besatzung eines Rettungshubschraubers die Männer mit einer Seilwinde in Sicherheit zu bringen. Alle vier Fischer seien gerettet worden, teilte die Küstenwache mit. Außer, dass sie nass und unterkühlt ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 11

Ähnlich Nachrichten