Ifo-Wirtschaftsklima für Eurozone auf tiefstem Stand seit Mitte 2016

MÜNCHEN (dpa-AFX) – Die Konjunkturaussichten für den Euroraum trüben sich weiter ein. Wie das Münchner Ifo-Institut am Montag mitteilte, fiel das von ihm erhobene Wirtschaftsklima im vierten Quartal auf den tiefsten Stand seit Mitte 2016. Gegenüber dem dritten Quartal ergibt sich ein Rückgang um 13 Punkte auf 6,6 Zähler. “Die Konjunktur im Euroraum steuert auf unruhiges Fahrwasser zu”, kommentierte Ifo-Präsident Clemens Fuest. Vor allem in Italien und Spanien seien die Bewertungen der befragten Experten eingebrochen. In Italien dürfte dies wesentlich mit dem Haushaltsstreit mit der Europäischen Union zu tun haben. Die Experten senkten zudem ihre Exporterwartungen für den Euroraum. Dies ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten