Kampf gegen Fake News und Spam: Facebook schaltet hunderte amerikanische Konten und Seiten ab

By FAZ.NET - Politik
2018.10.12. 12:15
9
(Vote: 0)

Die betroffenen Konten verstießen ständig gegen die Bestimmungen zum Schutz vor unerwünschten Nachrichten, sagt Facebooks Chef für Cybersicherheit. Diese hatten versucht, größere Relevanz vorzutäuschen.



FAZ.NET - Politik - Kampf gegen Fake News und Spam: Facebook schaltet hunderte amerikanische Konten und Seiten ab
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
Der amerikanische Präsident zweifelt nicht an der offiziellen Erklärung Saudi-Arabiens und begrüßt die Festnahmen. Einige Fragen blieben aber noch, sagte er. Amerikanische Senatoren haben eine ganz andere Meinung.
Trump hält saudische Darstellung zum Tod Khashoggis für glaubhaft - ZEIT ONLINE 
Trump: Erklärung aus Riad glaubwürdig - oe24.at 
Trump: Festnahmen im Fall Khashoggi «großer erster Schritt» - FAZ - Frankfurter Allgemeine Zeitung 

Ein Fake-Mond soll die Straßenbeleuchtung in der Millionenstadt Chengdu ersetzen – so lautet der Plan einer chinesischen Weltraumagentur.Foto: picture alliance/dpa
Kampf gegen Fake News - Facebook zeigt seinen „War Room“ 

SPIEGEL ONLINETesla scheitert mit Eilantrag gegen Rückzahlung von ElektroprämieSPIEGEL ONLINEWeil ihr Tesla S beim Kauf nicht erhältlich war, müssen Hunderte deutsche Kunden die staatliche Elektroprämie zurückzahlen. Tesla Modell S. TESLA. Tesla Modell S. Freitag, 19.10.2018 14:50 Uhr. Drucken · Nutzungsrechte · Feedback. Hunderte deutsche ...Fast 1000 Tesla-Käufer müssen Umweltprämie zurückzahlenFAZ -
Trump erntet Kritik für Bemerkungen über Gewalt gegen Journalisten - SPIEGEL ONLINE 
Hütters Frankfurter zerlegen Düsseldorf mit 7:1 - derStandard.at 
Übergriffe im Sport - "Spiegel": Schwere Anschuldigungen gegen Sailer und Kahr 

Fake News sind ein Problem für Facebook. Mit Spezialeinheit und „War Room“ soll gegen solche Manipulationen gekämpft werden.Foto: Jeff Chiu / AP Photo / dpa
Statt Straßenbeleuchtung - China will Fake-Mond ins All schießen 
Klimawissenschaftler: Mit Forschung gegen Fake-News 
So wollen Investoren die Macht des Facebook-Chefs begrenzen 

Wer sich an der Uni mit der Erderwärmung, schmelzendem Packeis oder Rekordsommern beschäftigt, muss kein Umweltheiliger sein. Allerdings hilft ein dickes Fell.
Statt Straßenbeleuchtung - China will Fake-Mond ins All schießen 
Kampf gegen Fake News - Facebook zeigt seinen „War Room“ 
St. Pölten - Mit Fake-Mails Geld ergaunert 

Ab 2015 haben laut Anklageschrift Dutzende von Amazon-Vertretern Ebay-Konten eröffnet und versucht, über das E-Mail-System für Mitglieder des Internethandelsplatzes „viele Hunderte“ von Verkäufern dazu zu bewegen, Produkte bei Amazon anzubieten.
Bande von Vergewaltigern erhält harte Strafen 
Innovation Made In Europe: Amazon gibt bekannt, europaweit über 5.500 ... - APA OTS (Pressemitteilung) 
Paypal steigert Gewinn und Erlöse deutlich 

Der Firmenchef solle den zusätzlich gehaltenen Vorsitz im übergeordneten Verwaltungsrat abgeben, verlangen sie. Der Vorstoß hat allerdings kaum mehr als symbolischen Charakter, da Facebook-Gründer Zuckerberg quasi die absolute Kontrolle im Unternehmen hat und gegen seinen Willen nicht abgesetzt werden kann.
Bellevue: Doppelter Rücktritt aus dem Verwaltungsrat - finews.ch 
So wollen Investoren die Macht des Facebook-Chefs begrenzen 
Investoren wollen Macht von Facebook-Chef Zuckerberg begrenzen - Tagesspiegel 

BERLIN (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) will im gemeinsamen Kampf der EU-Staaten gegen Netzkriminalität die nationale Zuständigkeit für operative Einsätze erhalten. "Deutschland unterstützt ein stärkeres gemeinsames Vorgehen, ist allerdings skeptisch, wenn es um operationelle Tätigkeiten solcher...
Erdogan lädt Merkel, Macron und Putin ein - DIE WELT 
Merkel, Macron und Putin treffen sich zu Syrien-Gipfel - SPIEGEL ONLINE 
EU-Gipfel in Brüssel - Merkel bei Asyl-Politik gegen Österreich 

Create Account



Log In Your Account