KI erkennt Alzheimer schon Jahre vor einer Diagnose – Handelsblatt

Aufnahmen menschlicher Gehirne mittels PET Tausende PET-Bilder von Alzheimer-Patienten im Frühstadium nutzten die Forscher, um ihre KI zu trainieren. (Foto: Radiological Society of North America) Im Kampf gegen die Alzheimer-Erkrankung ist die Früherkennung besonders wichtig. Wird die nach wie vor unheilbare Demenzkrankheit frühzeitig erkannt, lässt sich ihr Verlauf mit Medikamenten zumindest verlangsamen. „Wenn wir Alzheimer erst beim Auftreten deutlicher Symptome diagnostizieren, ist der Verlust an Hirnvolumen schon so groß, dass es für ein wirksames Eingreifen meist zu spät ist“, erläutert Jae Ho Sohn. Gemeinsam mit seinem Team der University of California in San Francisco hat der Mediziner ein neues Werkzeug ...

Gepostet in der Kategorie Lebensweise (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten