Maaßen droht Disziplinarverfahren

09.11.2018 15.04 Online seit heute, 15.04 Uhr Dem ehemaligen deutschen Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen droht nach einer Versetzung in den einstweiligen Ruhestand ein Disziplinarverfahren. Die Einleitung eines solchen Verfahrens werde geprüft, sagte heute ein Sprecher von Innenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin. Die Prüfung sei jedoch noch nicht abgeschlossen. Manuskript von Rede im Visier Aus Sicherheitskreisen hieß es, es gehe um die Veröffentlichung des Manuskripts seiner Rede vor dem „Berner Club“ im Intranet der Behörde. Geprüft werde, ob Maaßen gegen das für Beamte geltende Mäßigungs- und Zurückhaltungsgebot verstoßen habe. Am Ende eines solchen Verfahrens kann die Verringerung oder Aberkennung von Ruhestandsbezügen ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 9