Maaßen gibt Seehofer zum Abschied noch einen mit – Tiroler Tageszeitung Online

Berlin – „Natürlich ist man dann auch ein Stück menschlich enttäuscht“, sagt Horst Seehofer. Die Enttäuschung, man sieht sie dem deutschen Innenminister an diesem grauen Novembertag auch deutlich an. Was ist passiert? Als im September nach einer tödlichen Messerattacke in Chemnitz empörte Bürger und Rechtsextremisten durch die sächsische Stadt ziehen, ärgert sich Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen. Ihn stört, dass so viel über die ausländerfeindlichen Ausfälle einiger Demonstranten gesprochen wird. Er findet, der Fokus sollte auf dem Tötungsdelikt liegen, zu dem Asylbewerber als Tatverdächtige ermittelt wurden. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer. – imago stock&people Seinem Ärger macht Maaßen in einem Interview mit ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten