Mayr-Melnhof steuert auf Rekordgewinn zu

165 Millionen Euro Gewinn trauen Analysten dem Karton- und Faltschachtelhersteller Mayr-Melnhof heuer zu, zehn Millionen Euro mehr als im Rekordjahr 2017. Und wie es ausschaut, dürfte sich ein neuer Rekord locker ausgehen. In den ersten drei Quartalen konnte der börsenotierte Konzern seinen Gewinn um 11,6 Prozent auf 126,4 Millionen Euro oder 6,30 Euro je Aktie steigern. Die konsolidierten Erlöse lagen mit 1,763 Milliarden Euro um 0,8 Prozent über dem Vorjahreswert. Beide Divisionen verzeichneten auch unter zunehmend verlangsamter Marktdynamik eine anhaltend hohe Auslastung. Einem signifikanten Ergebnisanstieg in der Kartondivision stand ein Rückgang inder Packagingdivision gegenüber. (red) ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 9

Ähnlich Nachrichten