Medizinische Bilanz der Rad-WM in Tirol liegt vor

Nur 167 PatientInnen beim Sportgroßereignis Rad WM in Tirol: Von lins Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg, Univ.-Prof. Wolfgang Schobersberger und Priv.-Doz. Blank, beide ISAG, Christian Schneider, Rotes Kreuz Tirol, Andreas Klingler, GF Rad WM GmbH. Foto: Land Tirol/Schwarz 06 Nov 20:00 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article Bei 600.000 ZuschauerInnen und 1.275 SportlerInnen nur 167 PatientInnen Bei den zwölf Rennen der heurigen Rad WM in Tirol wurde eine Gesamtdistanz von 1.100 Kilometern zurückgelegt. Eine große Herausforderung stellte die neun Tage lange, rund um die Uhr zu gewährleistende medizinische Versorgung der insgesamt 1.275 AthletInnen und deren Teams sowie der insgesamt 600.000 ZuschauerInnen ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 7