Mehr Mut zum Lindnern

Endlich! Man hat an beides nicht mehr geglaubt, und nun kommen die erlösenden Nachrichten aus Deutschland: Horst Seehofer tritt zurück (als CSU-Chef), und die „Lindenstraße“ wird eingestellt. Wer allerdings wen letztlich überlebt, wird sich erst herausstellen. Die letzte Folge der „Lindenstraße“ soll im März 2020 ausgestrahlt werden, gut möglich, dass sich Horst Seehofer dann immer noch verbissen an seinen Innenministersessel krallt. „Lindnern“, das auf einer diese Woche veröffentlichten Liste der zehn beliebtesten Jugendwörter in Deutschland steht, hat übrigens mit der „Lindenstraße“ nichts zu tun. Sondern mit dem FDP-Chef Christian Lindner, der ja bekanntlich die Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition trotz Grundsatzeinigung ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 15

Ähnlich Nachrichten