Metaller: Reden ohne Milde

Drei Tage wurden in 240 Betrieben Warnstreiks durchgezogen – jetzt wird wieder geredet: Aber das heutige Treffen der Sozialpartner bei den Metallern steht unter keinem guten Stern. Denn beide Seiten zeigen sich unnachgiebig. Womit nicht auszuschließen ist, dass auch die sechste Verhandlungsrunde – so wie die fünf Treffen zuvor – ohne Ergebnis verlaufen könnte. In den vergangenen Jahren kam es zwar auch wiederholt zu harten Auseinandersetzungen. Aber bevor die Streikdrohungen in die Tat umgesetzt worden sind, kam es dann doch zu einer Einigung. Heuer ist die Situation allerdings anders – auch wenn die Gewerkschaften Pro-GE und GPA-djp wiederholt betonen, ihre ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 5