Neue Initiative: Kulturinstitutionen wehren sich gegen rechts

Hunderte führende deutsche Kulturinstitutionen habe sich in einer Kampagne zusammengeschlossen, um ein Zeichen gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus zu setzen. Immer mehr Kunstschaffende und Kulturinstitutionen seien bei ihrer Arbeit Drohungen von Rechten oder Rechtspopulisten ausgesetzt, heißt es von der Initiative mit dem Namen „Die Vielen“. Mit dem gebildeten Netzwerk wolle man sich gemeinsam zur Wehr setzen – notfalls auch juristisch. „Kunst und Kultur müssen frei und kritisch bleiben können“, sagte der Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats, Olaf Zimmermann, am Freitag in Berlin: „Wir müssen Solidarität zeigen, wenn Kunst, Kultur und Künstler sich bedrängt fühlen.“ Besonders auf kleinere, regionale Kultureinrichtungen werde seitens rechter ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 9

Ähnlich Nachrichten