Novartis-Chef liess die Bombe in kleiner Runde platzen

Ein Stück Schweizer Industriegeschichte steht vor dem Ende: Der Konzern bereitet die Abspaltung von Sandoz vor. Eigentlich ging es bei dem Anlass um etwas ganz anderes. ­Vergangene Woche stellte Novartis-Chef Vas Narasimhan der Investorengemeinde die Produktneuheiten vor, die das Wachstum im Pharmageschäft sichern sollen. Beim Lunch liess er dann in kleiner Runde eine Bombe platzen: Die Sparte für Nachahmermedikamente Sandoz solle binnen zwei Jahren eine eigenständige Einheit werden. Und für die so neu aufgestellte Sandoz prüfe Novartis «alle strategischen Optionen», berichten Teilnehmer. Im Klartext: Novartis bereitet die Abspaltung von Sandoz vor. Und die «Prüfung der strategischen Optionen» heisst übersetzt, dass ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 20