OLG-Urteil zur Abgasaffäre: VW-Käuferin erhält Kaufpreis zurück

Das Oberlandesgericht Wien ( OLG Wien) entschied in einem weiteren Verfahren in der Causa Schummelsoftware zugunsten einer VW-Käuferin. Weil die eingebaute Software am Prüfstand besonders niedrige Abgaswerte erzeugte und nur deshalb die für die Zulassung erforderlichen Werte erreichte, darf die Käuferin ihren VW-Gold an den Autohändler zurückgeben und den Kaufpreis zurückfordern. Der Autohändler sieht das Urteil (3 R 38/18g) als Einzelfall und geht in Berufung. Die Käuferin hatte 2012 um 26.500 Euro einen Golf mit Tageszulassung gekauft. 2015 wurde bekannt, dass VW bei manchen Motoren, darunter auch jenem dieses Golf-Modells, eine spezielle Software installiert hatte, die am Prüfstand zu niedrigeren ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten