Oststeirische Rutengänger stießen auf Thermalquelle in Wien

Oststeirische Rutengänger haben in der U-Bahn-Station Stephansplatz und Kärntner Straße einen sensationellen Fund gemacht: Sie sind auf heiße Quellen etwa 40 Meter unter der U1 gestoßen. Der Spatenstich soll ausgerechnet zum Datum des Steirerballs in Wien stattfinden – der jedes Jahr um den Faschingsbeginn mit PR-Aktionen auf sich aufmerksam macht … 14.11 Uhr, 09. November 2018 Facebook Twitter WhatsApp Andreas Zakostelsky, Obmann des Vereins der Steirer in Wien und Franz Jost, Bürgermeister von Fürstenfeld bei den ersten Testbohrungen in der Kärntner Straße © Verein der Steirer/Richard Tanzer Unterhalb der Wiener Kärntner Straße sind oststeirische Rutengänger auf eine mögliche neue Thermalquelle gestoßen. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 17

Ähnlich Nachrichten