ProSiebenSat.1 Media ohne weitere böse Überraschungen? Ach was …

Für ProSiebenSat.1 Media (WKN: PSM777) ist das laufende Geschäftsjahr wohl eher eines zum Vergessen. Allein in den letzten knapp elf Monaten hat die Aktie rund 37 % ihres Kurses eingebüßt. Der Grund hierfür waren vor allem operative Schwierigkeiten im klassischen TV-Geschäft. Wie schwerwiegend diese Probleme derzeit sind, offenbarten zuletzt die aktuellen Quartalszahlen. ProSiebenSat.1 Media änderte hier kurzerhand seine eigenen Prognosen und rechnet derzeit sogar mit einem schrumpfenden Geschäft im einstelligen Prozentbereich. Doch das soll wohl nach Ansicht des Managements der Tiefpunkt sein. ProSiebenSat.1 Media möchte jetzt nicht mehr enttäuschen Nach Ansicht von Vorstandschef Conze werde es künftig nämlich keine weiteren bösen Überraschungen ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 9

Ähnlich Nachrichten