Richemont enttäuscht mit dem Semesterausweis

(AWP) Der Schmuck- und Uhrenkonzern Richemont (CFR 69.12 -6.34%) hat in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2018/19 Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert. Für das Wachstum waren in erster Linie die vollständige Übernahme des Online-Händlers Yoox Net-a-Porter sowie der Kauf der britischen Uhrenplattform Watchfinder ausschlaggebend. Der Reingewinn wurde aber von einem Sondereffekt begünstigt. Der Umsatz nahm in den Monaten April bis September um 21% auf 6,81 Mrd. € zu, nachdem bereits für die ersten fünf Monate ein Plus von 22% ausgewiesen worden war. Ohne Zukäufe, also um Währungs- und Akquisitionseffekte bereinigt, legte der Umsatz der Richemont-Gruppe um 8% zu, wie es in ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten