Salzburg trotz 5:2-Torfestival in Trondheim noch nicht durch

Trondheim – Red Bull Salzburg steht trotz eines Torfestivals bei Rosenborg Trondheim noch nicht fix in der K.o.-Phase der Fußball-Europa-League. Österreichs Meister fertigte Rosenborg Trondheim am Donnerstag in Norwegen mit 5:2 (4:0) ab. Weil RB Leipzig aber das Parallelspiel bei Celtic Glasgow 1:2 verlor, können die Salzburger trotz vier Siegen in vier Spielen noch nicht für das Sechzehntelfinale planen. Mann des Spiels in Trondheim war Takumi Minamino mit drei Toren (5., 19., 45.). Dazu schrieb Salzburg durch Fredrik Gulbrandsen (37.) und ein Eigentor von Even Hovland (57.) an. Rosenborg gelang vor 13.000 Zuschauern durch Samuel Adegbenro (52.) und Nicklas Bendtner ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten