Schellhorn: “Ein Rufzeichen zur Mindestsicherung setzen!”

By Salzburg24.at - Salzburg-News
2018.10.11. 08:48
6
(Vote: 0)

Die Bedarfsorientierte Mindestsicherung ist das letzte soziale Netz und eine wichtige Überbrückungshilfe. Der Bund arbeitet nun dazu ein Grundsatzgesetz aus. „Die Mindestsicherung fällt in unsere Zuständigkeit, daher wollen wir auch mitgestalten“, so Salzburgs Sozialreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn, der am Freitag zu einem außerordentlichen Treffen der Sozialrätinnen und -räte der Länder lädt.



Salzburg24.at - Salzburg-News - Schellhorn: “Ein Rufzeichen zur Mindestsicherung setzen!”

Create Account



Log In Your Account