Seehofer schickt Maaßen nun doch in den Ruhestand

Der deutsche Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen (58) bekommt nun doch keine neue Aufgabe, sondern wird mit sofortiger Wirkung in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Das sagte Innenminister Horst Seehofer am Montag in Berlin. Maaßens bisheriger Stellvertreter Thomas Haldenwang soll vorläufig die Aufgaben des Präsidenten übernehmen, bis zeitnah über die Nachfolge entschieden werde, hieß es weiter. Seehofer wörtlich: “Entscheidender Anlass dafür ist der Inhalt eines Redemanuskripts. (…) Dieses Redemanuskript enthält inakzeptable Formulierungen.” Hintergrund ist eine Abschiedsrede Maaßens, in der er von teilweise linksradikalen Kräften bei den Sozialdemokraten gesprochen hatte. Laut der “Süddeutschen Zeitung” sagte er, er könne sich auch ein Leben außerhalb des ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten