Sierra Leone stoppt von China finanzierten Flughafen-Neubau

By Finanzen.at - Nachrichten Ticker
2018.10.11. 19:14
8
(Vote: 0)

FREETOWN (dpa-AFX) - Die neue Regierung in Sierra Leone hat den von China betriebenen Neubau eines knapp 300 Millionen Euro teuren Flughafens gestoppt. Ein Neubau sei wirtschaftlich nicht darstellbar, zumal der bestehende Flughafen der Hauptstadt Freetown keineswegs ausgelastet sei, erklärte das Verkehrsministerium des westafrikanischen Staates.



Finanzen.at - Nachrichten Ticker - Sierra Leone stoppt von China finanzierten Flughafen-Neubau
Ältere artikel
Ältere Nachrichten
shz.deRückschlag für Flughafen Fuhlsbüttel: Einziger US-Direktflug eingestelltshz.deUnited Airlines hat sich mehr erhofft: Nordamerika-Touristen aus dem Norden müssen künftig umsteigen. von Markus Lorenz 16. Oktober 2018, 17:31 Uhr aktualisiert vor 1 Minute. Hamburg | Der einzige Direktflug von Hamburg in die USA ist Geschichte, die ...Hamburger Flughafen verliert USA-DirektverbindungRadio HamburgHamburg: Bye bye,
Musikzeitschrift "Spex" wird eingestellt 
Vorfall - Flughafen Wien: Eurowings-Maschine legte Sicherheitslandung hin 
Verdi fordert 20 Euro pro Stunde für alle Flughafen-Sicherheitsleute 

BERLIN (dpa-AFX) - Für die rund 23 000 Sicherheitsleute an deutschen Flughäfen haben am Dienstag in Berlin Tarifverhandlungen begonnen. Dabei will die Gewerkschaft Verdi erstmals einen Entgelttarifvertrag durchsetzen. Hauptforderung ist eine Erhöhung des Stundenlohns für die Tätigkeit in allen Kontrollbereichen der Flughäfen auf 20 Euro pro Stunde.
Rückschlag für Flughafen Fuhlsbüttel: Einziger US-Direktflug eingestellt - shz.de 
ROUNDUP: Verdi will deutlich mehr Geld für Flughafen-Sicherheitspersonal 
Vorfall - Flughafen Wien: Eurowings-Maschine legte Sicherheitslandung hin 

Create Account



Log In Your Account