Stephen Hawkings Rollstuhl und Dissertation versteigert

Umgerechnet 671.460 Euro für ein Exemplar von Stephen Hawkings Doktorarbeit, rund 341.000 Euro für einen alten Rollstuhl – bei der Onlineauktion von Gegenständen aus dem Nachlass des im März verstorbenen britischen Astrophysikers wurden wahrhaft astronomische Summern erzielt. Insgesamt brachte die Versteigerung der 22 Exponate laut Christie’s umgerechnet rund 1,6 Millionen Euro ein. Hawkings Dissertation an der Cambridge-Universität “Merkmale sich ausdehnender Universen”, eines von nur fünf Originalversionen, kam bei der am Donnerstagabend zu Ende gegangenen Auktion für fast das Vierfache ihres Schätzwerts unter den Hammer. Hawking hatte sie 1965 veröffentlicht, zwei Jahre, nachdem bei ihm die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) diagnostiziert ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 11

Ähnlich Nachrichten