Tillmann/Güntzler/Feiler: Umsatzsteuerbetrug beim Handel im Internet wird bekämpft

Berlin (ots) – Onlinemarktplätze können ab 2019 für Umsatzsteuerausfälle in Haftung genommen werden Der Finanzausschuss hat am gestrigen Mittwoch das Gesetz zur Vermeidung von Umsatzsteuerausfällen beim Handel mit Waren im Internet und zur Änderung weiterer steuerlicher Vorschriften abschließend beraten. Dazu erklären die finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Antje Tillmann sowie die zuständigen Berichterstatter Fritz Güntzler und Uwe Feiler: “Nutzt ein Händler einen Onlinemarktplatz und verkauft Waren in Deutschland, so muss dieser Händler grundsätzlich Umsatzsteuer zahlen. Es gibt aber insbesondere Händler aus Drittstaaten, die haben dies nicht getan. Dieser Umsatzsteuerbetrug wird zukünftig schwieriger. Denn die Marktplätze werden ab 2019 in die Pflicht ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten