Viennale steigert Auslastung und ehrt “Joy”

Am Abend geht die 56. Viennale mit einer Abschlussgala im Gartenbaukino zu Ende. Und Direktorin Eva Sangiorgi kann sich gleich bei ihrer ersten Festivalausgabe über einen Anstieg der Besucherzahlen freuen. Hatte man 2017 noch 91.700 Zuschauer gezählt, waren es heuer 93.200. Auch die Auslastung stieg damit leicht von 82,6 auf 82,8 Prozent. Zugleich wurden am Donnerstag auch die heurigen Preise des Filmfestivals veröffentlicht – deren Verleihung am Abend vor der Premiere von Luis Ortegas Gangsterbio “El Angel” den Reigen der vergangenen zwei Festivalwochen beendet. Zwar richtet die Viennale traditionell keinen Wettbewerb aus, würdigt jedoch stets einige preiswürdige Arbeiten der jeweiligen ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 18