WDH: Chefredaktion verlässt ‘watson.de’

(Wochentag berichtigt.) BERLIN (dpa-AFX) – Das Jugendportal “watson.de” verliert seine bisherige Chefredaktion. “Gesa Mayr und Anne-Kathrin Gerstlauer haben sich entschieden, die Chefredaktion auf eigenen Wunsch aufgrund unterschiedlicher Auffassungen in der Ausrichtung von watson.de zu verlassen”, teilte der Werbevermarkter Ströer am Donnerstag mit, zu dem “watson.de” ebenso gehört wie das Nachrichtenportal “t-online.de”. Mayr selbst äußerte sich entsprechend auf Facebook. Kommissarisch soll Content Director Arne Henkes die Chefredaktion führen. Zuvor hatte der Branchendienst “meedia” darüber berichtet. Ströer war mit “watson.de” erst im März des Jahres in Deutschland gestartet. Sitz der Redaktion ist in Berlin. Als Zielgruppe gilt die mit dem Smartphone große ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten