Welche Folgen hat der UN-Migrationspakt?

Die rechtlich nicht verbindliche Übereinkunft für geordnete Migration war lange nur Insidern bekannt. Das hat sich geändert. Worüber jetzt gestritten wird. Von Jan Dirk Herbermann und Simon Kaminski Der UN-Migrationspakt soll das Chaos bei der weltweiten Migration beenden. Gegner sehen in dem Papier eine Aufforderung zur massenhaften Flucht. Die USA, Österreich und andere europäische Länder verweigern sich. Auch die Zustimmung in der Schweiz wackelt. Dennoch: Mehr als 180 Regierungen wollen im Dezember in Marokko den „Globalen Pakt für sichere, geordnete und reguläre Migration“ annehmen – darunter Deutschland. „Er entspricht in vielen Punkten unserem Interesse. Er schadet uns in keinem einzigen Punkt“, erklärte Regierungssprecher ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6