Wie VdB & Co. den 10. Geburtstag eines Mädchens retten

Auf Twitter treffen viele verschiedene Menschen zusammen, die oft und gern auch diskutieren, streiten und pöbeln. Geht es aber um den 10. Geburtstag eines kleinen Mädchens, hält man auch im Twitterversum zusammen. So geschehen, als eine vierfache Mutter ihren Unmut über die Partyplanung ihrer Tochter auf ihrem Account öffentlich machte. “FrauMausGrau” postete: “Montag ist nun endgültig durch. Jüngste hat nur Absagen für die Geburtstagsfeier am We. Warum? Alle Kinder in der Klasse feiern immer in Shoppingtempel. Ist bei uns 1. nicht drin und 2. will sie zuhause feiern. So viel Tränen. Muss richtig guten Plan finden.” Montag is nun endgültig ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 11